Termine

Heute ist Donnerstag, 22. Juni 2017


der Terminkalender von marburg.news informiert ausschließlich über Veranstaltungen in Marburg. Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Einen neuen Termin eintragen können Interessierte direkt über das Online-Meldeformular.

gestern


21. Juni

15.30 - 18 Uhr: Familien-Spielenachmittag
Ort: Stadtbücherei (Ketzerbach 1, 35037 Marburg)
Warum alleine zu Hause spielen? Bald sind Sommerferien und das bedeutet für Familien gemeinsame Zeit. Deswegen sind alle Kinder und Eltern sowie weitere Verwandte für Mittwoch (21. Juni) eingeladen, die neuesten Spiele der Spiele in der Kinderbücherei Marburg auszuprobieren als Erlebnis für die ganze Familie von 5 bis 99.
Der Eintritt zum Familien-Spielenachmittag von 15.30 bis 18 Uhr ist frei.
MEHR: www.stadtbuecherei-marburg.de
Eingetragen am 16.06.2017, 5.35 Uhr von ms

  • 18 Uhr: "Heimatklänge" III
    Ort: KFZ (Biegenstr. 13, 35037 Marburg)
    Abschlussveranstaltung eines Projekts mit jugendlichen Flüchtlingen
    MEHR: www.kfz-marburg.de
    Eingetragen am 15.06.2017, 9.49 Uhr von fjh

  • 18.30 Uhr: Boris Grundl "Magie des Wandels - wie Veränderungsprozesse erfolgreich werden"
    Ort: Cineplex-Kino (Gerhard-Jahn-Platz 1, 35037 Marburg)
    Ein Vortrag mit dem Titel "Magie des Wandels - wie Veränderungsprozesse erfolgreich werden" von dem Führungskräfte-Coach Boris Grundl steht im Mittelpunkt der Impulsmesse NOWA-Start. Die Messe, organisiert vom Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachdienst Wirtschaftsförderung, findet am Mittwoch (21. Juni) im Marburger Cineplex-Kino statt.
    Im 1. Halbjahr 2016 gab es im Landkreis Marburg-Biedenkopf 1.329 neue Gewerbeanmeldungen. Damit liegt der Landkreis in Mittelhessen vorn und ist stolz auf die vielen Unternehmen, die regional neu an den Start gehen. Doch in den seltensten Fällen läuft bei einer Unternehmensgründung von Beginn an alles rund. Probleme und Krisen treffen aber nicht nur Existenzgründende sondern jeden Menschen und jedes Unternehmen. Die diesjährige Impulsmesse NOWA Start lenkt daher den Blick auf die Frage, wann und wie wird eine Krise zur Chance?
    Als Redner wurde dazu ein durch seinen Lebensweg überzeugender Krisenmanager gewonnen: Boris Grundl studierte Sportwissenschaften und war selbst Spitzensportler. Dann brach sich im Alter von 25 Jahren bei einem Klippensprung den siebten Halswirbel und verlor zunächst alles. Bis er sich auf seine Stärken besann. Heute ist Boris Grundl ein gefragter Management-Coach und Experte in Sachen Selbstführung. Er sagt dazu: "Eine Krise ist nichts anderes als der Zwang, sich zu verändern".
    Zu der kostenfreien Veranstaltung lädt der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seiner Wirtschaftsförderung für den 21. Juni 2017 ab 18.30 Uhr ins Cineplex-Kino in Marburg alle Interessierten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung ein.
    MEHR: www.marburg-biedenkopf.de
    Eingetragen am 21.06.2017, 7.47 Uhr von fjh

  • 19 Uhr: Bernd Langer "Thomas Müntzer, die Reformation und die Bauernkriege"
    Ort: Käte-Dinnebier-Saal des DGB (Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg)
    der DGB wird mit verschiedenen Kooperationspartnern zwei Veranstaltungen mit dem Autor Bernd Langer (Initiative Kunst und Kampf) zu Thomas Müntzer, der Reformation und den Bauernkriegen durchführen.
    MEHR: www.dgb.de
    Eingetragen am 21.06.2017, 7.48 Uhr von ms

  • 20 Uhr: Compagnia Buffo präsentiert "Verbotene Liebe"
    Ort: Zelttheater auf dem Waggonhallen-Gelände (Rudolf-Bultmann-Str. 2a, 35039 Marburg)
    Von Pedro Cabacho
    Eine Zelttheater-Produktion als Theater im öffentlichen Raum
    MEHR: www.waggonhalle.de
    Eingetragen am 12.06.2017, 14.00 Uhr von ms

  • 20 Uhr: Imago "Club Neverland"
    Ort: Waggonhalle (Rudolf-Bultmann-Str. 2a, 35039 Marburg)
    Abenteuer, Fantasie, ewige Jugend, frei sein und das Gefühl, zu fliegen - nur ein ferner Traum? Nicht im Club Neverland, wo die Gäste auf der Suche nach neuen Welten Nacht für Nacht erscheinen und sich ihre ganz eigene Art von Magie schaffen: da ist der Junge, der niemals erwachsen werden will, der finstere Verbrecher, dem die Zeit im Nacken sitzt, das nette Mädchen von nebenan, von dem alle geliebt werden wollen, und andere, seltsam vertraute Gesichter.
    Zwischen Musik und Rausch, Tanz und Alkohol entdecken sich die Gäste Neverlands immer wieder neu. Doch auch Freiheit hat ihren Preis, und wer hoch fliegt, kann tief fallen
    MEHR: www.waggonhalle.de
    Eingetragen am 15.06.2017, 9.49 Uhr von ms

  • 20 Uhr: Roland Suess (Attac) "Strategien und Argumentegegen rechte Freihandelskritik - Für eine solidarische Weltwirtschaftsordnung"
    Ort: Technologie- und Tagungszentrum (Software Center 3, 35037 Marburg)
    Im Zentrum von freihandels-und globalisierungskritischen Argumentationen steht häufig die Kritik an der Deregulierung von Finanz-, Waren- und Dienstleistungsmärkten, die u.a. den Abbau der öffentlichen Infrastruktur, Ungleichheit, Unsicherheit, Ausbeutung und Zerstörung der Natur und des Klimas fördert. In den letzten Jahren wurde diese Kritik vielfach bei den Protesten gegen Freihandelsabkommen wie TTIP, CETA und TISA aufgegriffen. Gleichzeitig werden derartige Argumente zunehmend von rechtspopulistischen Bewegungen und Politikern genutzt, um eine Nationalisierung von Wirtschaft und Kultur zu fordern.
    Aus einer Perspektive, die die Bedürfnisse der Menschen, ein friedliches Zusammenleben und den Erhalt von Natur und Umwelt als zentrales Anliegen hat, taugen weder nationalistische Wirtschaftskonzepte noch liberalisierter Freihandel als Lösungsansätze. Es muss vielmehr darum gehen, internationale Strukturen zu etablieren, die Partizipation ermöglichen und ein friedliches und solidarisches Zusammenleben unterstützen.
    Warum unterscheidet sich die Freihandelskritik der globalisierungskritischen Bewegung grundlegend von der der Rechtspopulisten? Wie kann Kritik an neoliberalen Freihandelsabkommen so formuliert werden, dass sie weder von Nationalisten missbraucht noch von Freihandelsbefürwortern in die "rechte Ecke" gestellt werden kann?
    Diesen und weiteren Fragen wird Roland Suess in seinem Vortrag nachgehen.
    MEHR: www.stroemungen.de
    Eingetragen am 16.06.2017, 5.36 Uhr von ms


    1. Termine von gestern
    2. Termine für heute
    3. Termine für morgen
    4. Anderen Tag auswählen
    5. Veranstaltungskalender für Juni 2017
    6. Veranstaltungskalender für Juli 2017