Termine

Heute ist Montag, 10. Dezember 2018


der Terminkalender von marburg.news informiert ausschließlich über Veranstaltungen in Marburg. Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Einen neuen Termin eintragen können Interessierte direkt über das Online-Meldeformular.

Morgen


11. Dezember

9 Uhr: "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren
Ort: Erwin-Piscator-Haus (Biegenstr. 15, 35037 Marburg)
Zunächst ist alles wie seit Jahrhunderten: Die Mattisräuber in der Mattisburg und die Donnerdrummeln von Borkaräubern am besten da, wo der Pfeffer wächst. In diesem Räuberidyll mit dem liebevollen, aber sturen Papa Mattis, der liebevollen, aber schlagfertigen Mutter Lovis, dem weisen Glatzen-Per und etlichen Räubern wächst die kleine Ronja auf. Doch eines Tages trifft sie Birk Borkasohn, den Sprößling der verhassten Borkasippe. Sie werden Freunde, ja Geschwister, und läuten damit eine Zeitenwende ein: Sie beschließen, es besser zu machen als ihre Familien bislang. Das braucht viel Mut, Grips und Herz. Ronja lernt und lernt und lernt dazu und gibt alles, nur nie auf. Der schwedische Kinderbuchklassiker auf der Bühne – über die wundervolle Ronja, ihre Freundschaft zu Birk, ihren ebenso wundervollen Sturkopp, der sogar den grimmigen Mattis bewegt, etwas besser zu machen – verspricht ein bezauberndes, poetisch-lebendiges Theatererlebnis mit A-Capella-Live-Musik, Räubergetümmel und Waldgeistereien. Für alle Menschen ab 6 Jahren, für die ganze Familie und alle Schulen, für alle, die Weihnachtsmärchen lieben und mal wieder jemanden brauchen, der ihnen Mut macht.
MEHR: www.hltm.de
Eingetragen am 16.11.2018, 18.43 Uhr von ms

  • 11 Uhr: "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren
    Ort: Erwin-Piscator-Haus (Biegenstr. 15, 35037 Marburg)
    Zunächst ist alles wie seit Jahrhunderten: Die Mattisräuber in der Mattisburg und die Donnerdrummeln von Borkaräubern am besten da, wo der Pfeffer wächst. In diesem Räuberidyll mit dem liebevollen, aber sturen Papa Mattis, der liebevollen, aber schlagfertigen Mutter Lovis, dem weisen Glatzen-Per und etlichen Räubern wächst die kleine Ronja auf. Doch eines Tages trifft sie Birk Borkasohn, den Sprößling der verhassten Borkasippe. Sie werden Freunde, ja Geschwister, und läuten damit eine Zeitenwende ein: Sie beschließen, es besser zu machen als ihre Familien bislang. Das braucht viel Mut, Grips und Herz. Ronja lernt und lernt und lernt dazu und gibt alles, nur nie auf. Der schwedische Kinderbuchklassiker auf der Bühne – über die wundervolle Ronja, ihre Freundschaft zu Birk, ihren ebenso wundervollen Sturkopp, der sogar den grimmigen Mattis bewegt, etwas besser zu machen – verspricht ein bezauberndes, poetisch-lebendiges Theatererlebnis mit A-Capella-Live-Musik, Räubergetümmel und Waldgeistereien. Für alle Menschen ab 6 Jahren, für die ganze Familie und alle Schulen, für alle, die Weihnachtsmärchen lieben und mal wieder jemanden brauchen, der ihnen Mut macht.
    MEHR: www.hltm.de
    Eingetragen am 16.11.2018, 18.43 Uhr von ms

  • 19.30 Uhr: Hape Kerkeling "Ich bin dann mal weg"
    Ort: "Großes Tasch" im Theater am Schwanhof (Am Schwanhof 68-72, 35037 Marburg)
    MEHR: www.hltm.de
    Eingetragen am 24.11.2018, 17.44 Uhr von ms


    1. Termine von gestern
    2. Termine für heute
    3. Termine für morgen
    4. Anderen Tag auswählen
    5. Veranstaltungskalender für Dezember 2018
    6. Veranstaltungskalender für Januar 2019

    marburginfos vom 9. Dezember 2018